Caprice

 

Die kleine Tochter von Angélique bleibt bei uns und wird unser Team verstärken. Wir hoffen das sie sich weiter so gut entwickelt und später unsere Zucht fortführt, und ihre Power im Agility zeigt. 

   
   

Am 26. Februar 2006 unterstütze Caprice ihre große Halbschwester "Sissy" auf der Ausstellung in Buchholz. Caprice fand das ganze super aufregend und interessant, am liebsten wäre sie gleich mit in den Ring  gegangen.

Posen nennt man das . . . . . . so richtig ? ? ?

Wer hätte das gedacht ? Es ist Mitte März 2006 und wir sind total eingeschneit.
Die Sheltiebande findet es allerdings toll.

   

 

 

Die Sonne ist da

Und Caprice geniest es draußen im Garten zu liegen und zu toben

Ausruhen ??? Mache ich das "Zeigen" nicht schon gut

Am 16. September 2006 fuhren wir  zur Zuchtschau der LG Brandenburg, dort hatte unsere kleine Maus ihren ersten Auftritt in einer sehr stark besuchten Jugendklasse ( 17 Hunde ). Caprice genoss wie wir, diesen Tag sehr und zeigte sich von ihrer besten Seite. Belohnt wurde sie mit ihrem ersten Vorzüglich.

Vom 19. bis 23. Oktober 2006 besuchte Caprice ihren Onkel Bogus und sein Rudel.

   
   
   
   
   

Caprice mit 1 Jahr

   

Das HD und MDR 1 Ergebnis von Caprice ist Anfang Februar 2007 gekommen.

Unser kleine Zaubermaus ist HD - A und MDR 1 +/-

Wir freuen uns riesig das nun auch diese Hürde geschafft ist. Und hoffen Sie auf der nächste Ausstellungen ankören zu können.

Am 25. März 2007 fuhren wir zur CACIB nach Berlin, dort wurde Caprice das erste mal in der Zwischenklasse ausgestellt. Sie belegte dort Platz 2, gleichzeitig haben wir sie dort dann Kören lassen. Eventuell werden wir unsere kleine im Herbst wieder Ausstellen, wenn sie etwas mehr Fell hat. Jetzt geht erst einmal das Üben für die BH los.

Am 29. September 2007 hatte Caprice ihren ersten Start im Agility. Wir besuchten den SHV Todtglüsingen, der ein reines A 0 Turnier ausrichtete. Im Jumping belegte sie mit 5 Fehlern Platz 3. Ich habe allerdings das Tempo etwas raus nehmen müssen, da unsere "Wilde Hummel" völlig losgelassen, dass sie nun auch mal darf, unterwegs war. Leider lief es im A Lauf nicht so gut. Nicht dass es an den Kontaktzonen lag, die hat sie super abgearbeitet. Nein, Cap war so schnell unterwegs das sie glatt 3 mal den geraden 3 Meter Tunnel übersah und den Eingang nicht fand. Ansonsten ein schöner Lauf. Tja beim Spiel hatten wir leider etwas Pech. Es goss aus allen Kübeln, Cap lies sich zwar wenig davon beeindrucken, ich allerdings lief wie auf Schmierseife. Und kam hinter meiner Rennmaus nicht mehr hinterher. Nach dem Lauf war ich klitsch nass und nur froh das ich Wechselklamotten mit hatte. Schade eigentlich denn bei normalen Wetter wäre das ein echt nettes Spiel gewesen. 9 ( !!!! ) Tunnel ein Tisch und 2 Sprünge. Alles in allem war ich sehr zufrieden, mal schauen ob wir dieses Jahr noch mal die Gelegenheit bekommen auf so einem Turnier zu laufen. Ansonsten müssen wir weiter fleißig an der Ablage arbeiten. Der einzige Grund wieso wir die BH noch nicht haben. Wieso muss man so lange still liegen bleiben??? Wenn der hintern sagt: Aktion ...... !!!!   

Am 20. Oktober 2007 fuhren noch einmal auf ein A 0 Turnier, diesmal fast um die Ecke bei der SV OG Tespe. Als Richter fungierte K. Grassmuck, der durchaus sehr anspruchsvolle Parcour baute. Im Jumping erreichte Cap Platz 3 und im A Lauf Platz 2. Sie war super führig und es machte  viel Spaß mit ihr zu laufen. 


 

In der Weihnachtsbäckerei . . . . 

Bitte nicht stören ... Hm, das sieht aber lecker aus ...
   
Oh ja, lass es fallen, bitte ... Wo ist es ???
   
Ja gib es mir. Lecker !!! Oupsss, erwischt ...
   
Alles meine ...

Wir haben es geschafft . . .

Am 22. März 2008 war es soweit, Caprice und ich machten bei den Weser-Ems-Hoppers unsere BH Prüfung. Als wir um kurz vor 4 Uhr morgens hier Zuhause los fuhren mochte man eigentlich keinen Hund vor die Tür schicken. Es schneite dicke Flocken. Aber was tut man nicht alles.......! Wir waren gleich im ersten Team, als zweiter Starter an der Reihe. Unser kleiner Kasper machte ihrer Sache eigentlich ganz gut, nur die Ablage, tja die war mal wieder nicht ihr Ding. Dafür war die Leinenführigkeit ein Traum. Den Straßenteil praktizierte Hedda über 1 Std. lang und schlussendlich hieß es dann BESTANDEN . Wir haben uns riesig gefreut und hoffen das wir Mitte bis Ende der Agility Saison mit Cap den ersten Lauf machen können. Im Moment sind ja erst mal Bärchen und Mama Angy an der Reihe.

Erster offizieller Start

Am 14. Juni 2008 war es dann soweit, Cap durfte das erste mal  in der Beginner Klasse laufen. Wir fuhren zum DVG Stendal und da dort Jörn Kahlmann richtete, von dem ich für Angy keine Platzierung mehr brauchte, entschloss ich mich dazu Cap zu melden und was soll ich sagen. Es war einfach toll !!!! Dieser Verein richtete zum ersten mal ein Turnier aus, aber davon war nix zu merken. Alles lief absolut genial und um 16 Uhr fand die Siegerehrung statt. Aber nun mal von vorne. In der Beginner small waren wir 5 Starter, Cap hatte die Nummer 1 und angefangen wurde mit dem A Lauf. Leider stand ich Cap nach einem Wechsel etwas im Wege und so lief sie am Tunnel vorbei und wir bekamen 5 Fehler. Da die anderen aber noch mehr Fehler hatten, haben wir diesen Lauf  mit 3,89 m/s gewonnen. Im Jumping rannte sie mir einmal am Weitsprung vorbei ( warum ist der auch blau statt gelb - Frauchen sag doch gleich das ich den schon kenne ), also auch 5 Fehler, diesmal war ein Starter um 20 hunderstel schneller und so wurde es Platz 2. Im Spiel holten wir uns ein Dis. Jörn hatte ein Fun Spiel gestellt, welches eine Menge GAUDI machte, nur leider für Cap noch etwas zu hoch war ( Warum soll ich auf den Tisch und Frauchen zieht sich so ein komisches Teil an? - und wieso nach 6 Hindernissen wieder auf den Tisch und Frauchen zieht es wieder aus ? - Warum springt Frauchen über meine Sprünge ???? ). Für ihren ersten Start war ich mit der Zaubermaus super zufrieden und hoffe das wir das bald mal wiederholen können.

Am 16. Mai 2009 brachte Caprice ihren ersten Wurf zur Welt näheres unter E Wurf

Am 01. und 02. August 2009 startete Caprice mit Marion Behnke als Leasinghund bei der LG Mellensee. Marion fragte uns, da ihre Biene zur dieser Zeit verletzt war und Caprice ja immer zum Zuschauen verdammt ist ( nur 2 Hunde pro Starter erlaubt ). Beide machten ihre Sache wunderbar, 2 mal Platz 2 im A Lauf, Platz 1 im Jumping und Platz 2 im Spiel open.

Voller Stolz Und noch ein Pokal für beide

Am 22.05.2010 und 23.05.2010 machten wir uns auf nach Stendal zum DVG Borstler Grund. Hier lief Cap beide Tage in der A 1 und erreichte am Samstag Platz 3 im A Lauf und Platz 1 im Jumping, am Sonntag Platz 3 im A Lauf und leider ein Dis im Jumping. Dafür konnte sie aber das offene Spiel gewinnen.

Am 04.07.2010 brachte Caprice unseren F Wurf zur Welt - näheres unter F Wurf

 Bilder vom Nordseeturnier 2011 - mehr Infos unter on Tour 2011

   

 

Bilder vom PHV Elmshorn am 15 und 16 September 2012

   

 

Brandenburg 2012

Am 23 September 2012 trafen wir Hella Seifert auf der CAC Brandenburg ( Bericht unter Blue oder Ausstellung).
Hella machte dort von Angy, Cap und Blue Gruppenbilder
 

Angy mit Tochter Cap .....

...... bitte lächeln  .....

   

   
   

... Cap mit Tochter Blue .....

....wo ist das Vögelchen ???
   
   
   
Alle 3 Generationen Agility Jumper Oma Angy, Mama Cap und Tochter Blue
 
Nu fallen uns gleich die Augen zu - Schluss für heute

Juni 2013

   
   

Mai 2014

Eigentlich ist Caprice im Herbst 2013 bei Yvonne eingezogen, zu dieser Zeit gab es täglich stress im Rudel, was dann immer wieder zu beissereien führte. Aber als Bärchen verstarb, wollte ich Cap wieder bei uns haben und so kam sie im Januar wieder zu uns ( wenn Blue läufig ist hat sie dann wieder 14 Tage Urlaub bei Yvonne). Hier müssen wir immer ein wachsames Auge auf Caprice und Angy haben, aber so schlimm wie es im Herbst war, ist es zum Glück nicht wieder geworden.

Im Agility laufen aber weiterhin Yvonne und Cap zusammen.
Auch wenn es noch nicht so erfolgreich ist, eins wird jeder der die beiden schon mal live im Parcours gesehen hat bestätigen  CAP HAT IHREN SPAß.

 


 

   

Cap und Yvonne haben dieses Jahr einige Turniere gelaufen.
Beide haben immer eine menge Spaß und Cap ist Yvonne ein guter Lehrmeister.